Road to Valtramontina virtual challenge

Road to Valtramontina virtual challenge Rennserie zur Vorbereitung auf die Senioren-EM im Berg- und Trail-Lauf:  Von Januar bis Mai sind fünf Rennen vorgegeben. Starts sind noch möglich. Wer 2021 eine internationale Meisterschaft für Senioren laufen will, hat nicht viel Auswahl. Die World Masters Athletic Championchips Stadia sind bereits verschoben auf 2022 (Finnland), 2023 (Kanada) und 2024 Schweden. Momentan bleibt nur die Hoffnung auf die Europa- und Weltmeisterschaften im Berg- und …

Road to Valtramontina virtual challengeWeiterlesen

Im Winter heißt es: Kilometer sammeln

Im Winter heißt es: Kilometer sammeln    Die Corona-Beschränkungen lassen derzeit kein gemeinsames Training zu. Aber wir BlueLiner lassen euch Läufer nicht allein. In einer Serie geben wir euch Tipps, wie ihr besser und noch schneller laufen könnt oder wie ihr als Anfänger einfach einen schöneren Start in eure vielleicht erste Laufsaison schafft. Unser Lauftrainer Mario Burger weiß, wie es geht. Der Schladener bringt extrem viel Erfahrung mit: Er läuft …

Im Winter heißt es: Kilometer sammelnWeiterlesen

Laufschuhe für Kinder und Jugendliche – Blueliner unterstützen das Landhaus Querum

Der Wolfenbütteler Laufclub LC Blueliner engagiert sich für Kinder mit Behinderungen. Die  Sportler sammelten im Laufe des Jahres bei mehreren Veranstaltungen Geld und spendeten dem Landhaus Querum jetzt 20 Paar Laufschuhe. Das Landhaus Querum ist der Evangelischen Stiftung Neuerkerode angegliedert. In der Einrichtung wohnen 20 Kinder. Die Heranwachsenden sind zwischen 8 und 17 Jahre alt.  “Die meisten der Kinder kommen aus finanziell schwachen Familien. Ihr Bekleidungsgeld ist sehr begrenzt”, sagt …

Laufschuhe für Kinder und Jugendliche – Blueliner unterstützen das Landhaus QuerumWeiterlesen

Ehrenamt!

KLAUS KOMMENTIERT – DIE LAUF – KOLUMNE Ehrenamt! Am letzten Samstag stand mein Laufkollege Matthias vor der Tür. Passend zum Tag des Ehrenamtes wollte er mir ein kleines Dankeschön-Geschenk überreichen, Wow – das fand ich stark. Zum einen wusste ich nichts vom Ehrentag des Ehrenamtes und war wirklich positiv überrascht. Zum anderen hatte ich aber fast ein schlechtes Gewissen. Da steht ein Vorstandsmitglied vor mir und dankt mir. Anders herum …

Ehrenamt!Weiterlesen

Nur drei Starter beim 50 Kilometer-Lauf am Stadtgraben – Blueliner sammeln wichtige Erfahrungen auf der Ultra-Distanz

Wolfenbüttel. Zu einer Mini-Veranstaltung geriet der 50-K-Stadtgrabenlauf, den der LC Blueliner und der MTV Wolfenbüttel am Sonntag, 19. September, gemeinsam auf die Beine stellten. Nur drei Sportlerinnen und Sportler traten an, um die Ultradistanz zu bewältigen. Neben Tanja Elezovic und Michael Fürer vom LC startete auch Sebastian Höltje vom VfL Bückeburg. Der 53-Jährige war extra aus Stadthagen für den Wettkampf angereist. Und Höltje glänzte auch mit der besten Zeit. Nach 4:50:27 Stunden …

Nur drei Starter beim 50 Kilometer-Lauf am Stadtgraben – Blueliner sammeln wichtige Erfahrungen auf der Ultra-DistanzWeiterlesen

Mit Einzelstarts zurück zum Wettkampf-Feeling – Der Laufclub Blueliner und der MTV Wolfenbüttel organisieren die erste Laufveranstaltung in Niedersachsen nach dem Corona-Lockdown

Wolfenbüttel. „Drei, zwei, eins“, zählt Sebastian Himburg die Zeit herunter und gibt den Start frei für die erste Laufveranstaltung in Niedersachsen nach dem Corona-Lockdown. Der Laufclub Blueliner und der MTV Wolfenbüttel haben den Wettbewerb gemeinsam organisiert. Einiges ist anders, als gewohnt. Es gibt zahlreiche Auflagen, strenge Abstandregeln gelten. Die Veranstalter haben zudem nur ein kleines Starterfeld zugelassen. 46 Startplätze haben sie vergeben, 45 Läufer treten am Sonntagmorgen an. 36 von …

Mit Einzelstarts zurück zum Wettkampf-Feeling – Der Laufclub Blueliner und der MTV Wolfenbüttel organisieren die erste Laufveranstaltung in Niedersachsen nach dem Corona-LockdownWeiterlesen

Ein Wettkampf mit Rekordpotenzial – trotz Corona

Ein Wettkampf mit Rekordpotenzial – trotz Corona Wolfenbüttel:  Schrader läuft beim 2. Berlin Invitational zu neuer Bestzeit über 10km. Wilshusen beendet Hamburger Laufcup auf Platz 2. 30.09.2020, 15:39   Der Blueliner Dominik Schrader (ganz rechts) auf der Laufstrecke in der Umgebung Berlins.   Foto: Verein / regio-press Straßenläufe mit anspruchsvollem Wettkampfcharakter haben derzeit Seltenheitswert. Dominik Schrader vom Wolfenbütteler Laufclub Blueliner gelang es, einen der raren Startplätze beim 2. Berlin Invitational zu ergattern. …

Ein Wettkampf mit Rekordpotenzial – trotz CoronaWeiterlesen

Neuer Weltrekord!

KLAUS KOMMENTIERT –DIE LAUF-KOLUMNE Neuer Weltrekord! Viel passiert gerade nicht in der Laufszene. Laufevents und Rennen fallen den Sicherheitsauflagen zum Opfer. Schlagzeilen und Neuigkeiten zum Laufen sind Mangelware. Das ist schade, denn der Laufsport kommt einfach gerade etwas zu kurz. Umso mehr habe ich mich gefreut, als kürzlich der 16 Jahre alte Weltrekord über 5.000 m gebrochen wurde.Die Uhr stoppte bei wahnsinnigen 12:35:36 Minuten, als Joshua Cheptegeiin Monaco beim Diamond-League-Meetingdie …

Neuer Weltrekord!Weiterlesen

43. Wernigeröder Silvesterlauf

43. Wernigeröder Silvesterlauf Ein Laufbericht von Ernst Riemann Ich hatte zur Vorbereitung auf die kommende Saison einen längeren intensiven Dauerlauf geplant. Da kam mir der Wernigeröder Silvesterlauf in den Sinn, konnte aber nirgends eine informative Beschreibung der Strecke finden. Daher schreibe ich halt selbst mal wieder.Der Start/Zielbereich ist einfach zu finden, gibt man ins Navi „Am Lustgarten 40“, Wernigerode ein. Man findet um das Schloss Wernigerode ca. 400 Parkplätze, die …

43. Wernigeröder SilvesterlaufWeiterlesen

Laufen als Statussymbol? Auf keinen Fall!

KLAUS KOMMENTIERT – DIE LAUF – KOLUMNE Laufen als Statussymbol? Auf keinen Fall! Es war schon vor ein paar Jahren in einem Businessmeeting. Der sogenannte CEO (im folgenden Chef genannt) erklärt, dass wir langsam zum Schluss kommen müssen, denn er wolle noch eine Runde laufen. Wohlwollendes Nicken im gesamten Rund, auch bei mir, denn das Meeting hat schon lange genug gedauert und ein bißchen Zeit vor dem Abendprogramm kann nicht …

Laufen als Statussymbol? Auf keinen Fall!Weiterlesen